Donnerstag, 11. April 2013

Lima zum Zweiten

10.04.13 dieter:
Nun wären wir also wieder da. Die LAN hat uns, nach einem letzten Kaffee
im Starbucks, gut von Cusco nach Lima geflogen und unser Guide Raquel hat uns am Flughafen Lima abgeholt und gut in das selbe Hotel gebracht.
Diesmal haben wir das Zimmer im zweiten Stock gleich neben dem Aufzug. Essen gehen wollten wir so bald als möglich  und das haben wir auch getan. Wieder ins Schweizer Restaurant gleich um die Ecke. Qualität der Speisen und des Servica waren gut.
Das Cabaret auf der Strasse so gut wie letztes Mal. Im Valet Parking schauen wir einer Frau zu, die ihren schweren Schlitten nicht ins grosse Parkfeld hinein brachte. Ein Mann vom Parking korrigierte das, worauf sie gleich wieder (mit Handy am Ohnr und einer Hand am Steuerrad) losfuhr ;-) Viel Vergnügen und Glück den anderen Verkehrsteilnehmern ;-)

Die Busse des ÖV sind meist voll. Das sollten mal unsere ÖV Teilnehmer in der CH sehen ;-) Entweder man kann durch den Bus noch Licht auf derenderen Seite sehen, oder eben nicht ;-)

Überhaupt ist der Verkehr nicht ganz wie zu Hause, Ein- und Aussteigen während der Fahrt ist überhaupt kein Problem, schneller als gut Schrittempo fahren die Busse so oder so nicht. Zusehen ist eine gute Unterhaltung, doch ich bin froh, dass es zuhause nicht so geht.

Morgen wollten wir uns eigentlich nochmals mit Monica treffen, doch auf meine SMS reagiert sie nicht und eine eMail schreibr sie auch nicht.

Wir haben uns jedenfalls mal vorgenommen mit dem MIRABUS eine Rundfahrt zu unternehmen. Vielleicht schreibt Monica ja dann trotzdam noch, wir würden uns freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten