Dienstag, 2. März 2010

Die Vorbereitung

3 Wochen Ferien, die Tauchferien habe ich abgesagt. Was nun ??????????
Spanisch lernen ist angesagt. Nur, wo denn?


In Madrid habe ich diverse Kollegen. Damit ist eigentlich schon gesagt, dass Englisch (oder sogar deutsch) die Haupt-Kommunikationssprache sein wird.
Eigentlich kenne ich Madrid recht gut. Es gibt ja auch noch andere Länder. >> Südamerika ist mir bisher gar nicht bekannt. Peru kommt mir in den Sinn. Also im Internet suchen was es für Schulen gibt. Welche sieht einigermassen professionell aus?

Ich starte eine Anfrage und erhalte sehr schnell auch eine Antwort. Mitten in Lima, Aufenthalt bei einer Familie, das tönt schon ganz gut.

Da kommt mir in den Sinn, dass eines meiner World Vision Patenkinder in Peru lebt. Diese Gelegenheit nutze ich. Ich werde den Knaben und seine Familie besuchen. Telefonanruf bei World Vision in Dübendorf und schon kommt die Geschichte ins rollen. Formulare, Instruktionen etc kommen am nächsten Tag. Den benötigten Strafregisterauszug bestelle ich gleich.

Der Flug ist gebucht, die Schule ist gebucht, beides ist schon bezahlt. PERU ich komme


Kommentare:

  1. hola hermano! esta mui bueno questo link...and we look forward to following your progress!
    Besos de la Republica Dominicana
    Elsbeth y Michael

    AntwortenLöschen
  2. Muchas gracias por probar la comunicación.
    Un fuerte abrazo

    AntwortenLöschen